Please enable JavaScript to use all the functions of our website.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

...für den Ticketverkauf unter www.ravensburger-lesefestival.de

1. Allgemeines, Geltungsbereich der AGB
Die Leistungen des Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH unter www.ravensburger-lesefestival.de erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Sofern nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart, finden abweichende Geschäftsbedingungen keine Anwendung.

2. Kartenvorbestellung und Vertragsschluss
Wenn Sie auf unserer Internetseite die gewünschten Tickets gefunden haben, können Sie diese über unser Online-Bestellformular vorbestellen. Die Bestellung kann nur berücksichtigt werden, wenn zumindest die gekennzeichneten Pflichtfelder ausgefüllt sind. Sie können in einem Bestellvorgang nur Karten für eine Veranstaltung vorbestellen.

Die Karten werden nach Verfügbarkeit zugeteilt. Den Eingang Ihrer Kartenvorbestellung bestätigen wir an die von Ihnen angegebene E-Mail-Anschrift. Ihre Kartenvorbestellung muss bei uns spätestens bis zum 11.04.2018 eingegangen sein. Zeitnah erhalten Sie in einer weiteren E-Mail die verbindliche Bestätigung für die von Ihnen vorbestellten Tickets und die entsprechenden Rechnungen. Mit Erhalt dieser Bestätigung kommt der Vertrag mit uns zustande. Die Rechnungen sind sofort zahlbar. Nach Erhalt Ihrer Zahlung senden wir Ihnen umgehend die Tickets als Brief per Post zu. Sollte die Zahlung nicht bis zum 18.04.2018 eingegangen sein, verfallen die Karten. Die Ticket-Briefe bringen Sie bitte zur Veranstaltung mit. Ohne Tickets ist kein Einlass möglich.

Ihr Vertragspartner ist:
Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH
Geschäftsführer: Dr. Anuschka Albertz, Dr. Urban van Melis
Robert-Bosch-Straße 1
88214 Ravensburg
Telefon: 0751 - 86 0
Telefax: 0751 - 86 1818
eMail: info@ravensburger.de
Sitz der Gesellschaft: Ravensburg, Registergericht: Ulm HRB 550687

3. Speicherung des Vertragstextes
Ihre Ticketbestellung und die Ihrerseits eingegebenen Bestelldaten werden bei uns gespeichert. Wir schicken eine Bestellbestätigung mit allen Angaben an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse. Sie haben auch die Möglichkeit, sowohl die Allgemeinen Geschäftsbedingungen als auch Ihre Bestellung mit allen eingegebenen Daten während des Bestellvorgangs auszudrucken. Mit Bestellung der Tickets erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Daten nutzen, um Ihnen künftig Informationen zum Ravensburger Lesefestival zukommen zu lassen. Sollen Sie diesen Service nicht wünschen, schicken Sie bitte eine Nachricht an: lesefestival@ravensburger.de.

4. Widerrufsbelehrung
Bitte beachten Sie, dass das gesetzliche Widerrufsrecht für unsere Tickets gemäß § 312 b Abs. 3 Nr. 6 BGB ausgeschlossen ist, da diese für eine bestimmte Veranstaltung erworben werden.

5. Preise
Alle Preise gelten inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Versandkosten fallen nicht an.

6. Zahlungs- und Lieferbedingungen
Mit dem Erhalt der Bestätigung über die Zuteilung der Tickets (siehe Ziffer 2 dieser AGB) erhalten Sie Ihre Rechnung. Die Zahlung hat durch Sie an das auf der Rechnung angegebene Konto zu erfolgen.
Nach Zahlungseingang erhalten Sie die Tickets per Post an die von Ihnen angegebene Lieferanschrift geschickt. Sollte Ihre Zahlung nicht bis zum 18.04.2018 bei uns eingegangen sein, verfallen die von Ihnen bestellten Tickets ersatzlos.

7. Kundendienst
Fragen zur Bestellung oder bei Reklamationen wenden Sie bitte an unseren Service per eMail: lesefestival@ravensburger.de

8. Haftung
Programmänderungen bleiben vorbehalten. Für Orts-, Zeit- und Besetzungsangaben wird keine Gewähr übernommen.

Sollte aus von uns nicht zu vertretenden Umständen (z.B. die Erkrankung eines Autors/ Autorin, Workshopleiter-/in) eine Veranstaltung ausfallen, werden wir uns bemühen, eine Ersatzveranstaltung anzubieten. Anderenfalls nehmen wir die Tickets zurück und erstatten Ihnen den etwa bereits gezahlten Kaufpreis. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Wir schließen unsere Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.

9. Verhalten bei den Veranstaltungen
Den Weisungen der Veranstalter ist Folge zu leisten.
Mobiltelefone sind während der Veranstaltungen auszuschalten. Unbefugte Bild- und/oder Tonaufnahmen jeglicher Art sind während der Veranstaltungen untersagt.